Achselschweiß, Was ist Hyperhidrose?

Hyperhidrose ist der medizinische Fachausdruck für übermäßiges Schwitzen. Meistens beschränkt sich die übermäßige Schweißbildung auf die Achselhöhlen und Handflächen und/oder Fußsohlen, sie kann jedoch auch auf der gesamten Haut (generalisiert) auftreten. Exzessives Schwitzen kann ein ‘sekundäres’ Symptom sein. In diesem Fall wird das Schwitzen durch eine zugrunde liegende Erkrankung verursacht, wie Diabetes, Schilddrüsenstörungen oder die Einnahme von Medikamenten.  In den meisten Fällen ist übermäßiges Schwitzen jedoch primär, d.h. ohne nachweisbare Ursache. Das Schwitzen kann so extrem sein, dass es den Betroffenen entscheidend einschränkt. Schweißbildung im Achselbereich kann ab jetzt mit der miraDry Behandlung wirksam, endgültig und sicher bekämpft werden.

 




Kontakt

 Ich bitte um Rückruf